Nokia Siemens Networks will Teile von Nortel

Nokia Siemens Networks will Teile von Nortel

8. April 2009 - Um seinen Auftritt in den USA zu stärken, soll Telekomausrüster Nokia Siemens Networks am Geschäft des insolventen Konkurrenten Nortel interessiert sein.

Im Januar musste der einst sehr erfolgreiche Telekomausrüster Nortel Gläubigerschutz beantragen. Wie das "Wall Street Journal" unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, plant Nokia Siemens Networks nun die Übernahme gewisser Geschäftsteile von Nortel und will so sein Standbein in den USA stärken. Nokia Siemens Networks soll ein Gebot für grosse Teile des insolventen Konkurrenten abgegeben haben. Besonders an der Netzwerk-Sparte und an der schnellen Mobilfunktechnologie LTE sei Nokia Siemens Networks interessiert. Beide Unternehmen haben sich gegenüber dem "Wall Street Journal" nicht dazu geäussert. Weiter berichtet die Zeitung, dass für die Nortel-Sparte Business Telecom vergangene Woche Angebote von Avaya und Siemens Enterprise Communications eingegangen sind.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER