ADVERTORIAL

Bei der Biella AG sind die Kundendaten immer dabei

Bei der Biella AG sind die Kundendaten immer dabei

19. Mai 2015 - "Eine 360-Grad-Sicht auf die Kundendaten konnten wir mit der vorhandenen Software nicht erreichen. Mit Dynamics CRM Online steht uns endlich ein effektives Werkzeug für die tägliche Arbeit zur Verfügung", so Martin Dietrich, Projektleiter bei der Biella Schweiz AG
Bisher arbeitete Biella mit Lotus Notes. Doch dieses liess keine komplette Sicht auf die Kundendaten zu und auch mit der neu angeschafften ERP-Software liess es sich nicht verknüpfen. Ein gewichtiger Nachteil. Künftig sollten sich die Mitarbeitenden schneller Einblick in die einzelnen Kundenbeziehungen verschaffen und Routineaufgaben effektiver erledigen können.

Prozesse ohne Stolpersteine
Die isolutions AG riet Biella zu Microsoft Dynamics CRM Online und Microsoft Office 365. "Beide Systeme sind eng miteinander verzahnt. Dadurch kann man von einer Stelle parallel auf strukturierte und unstrukturierte Daten zugreifen", begründet Martin Dietrich die Wahl. Da die Benutzerführung bekannt ist, spart Biella einen grossen Teil des sonst üblichen Schulungsaufwands. Zudem läuft Dynamics CRM Online als Cloud-Lösung unabhängig von den vorhandenen IT-Kapazitäten: Arbeitsplätze lassen sich einfach hinzubuchen.

Mehr Beratungsqualität führt zu höherer Kundenbindung
35 Mitarbeitende nutzen die CRM-Lösung. Sechs Mitarbeitenden im Aussendienst verwenden den mobilen Client für das iPad. Aufträge werden vor Ort erfasst und direkt vom Innendienst bearbeitet. Der grösste Vorteil ist aber die gewonnene Transparenz: Aktivitäten und Kundentermine sind für jeden Mitarbeitenden nachvollziehbar. Über aussagekräftige Dashboards behält das Management das operative Geschäft ständig im Blick. Die IT-Abteilung kann sich dank der Cloud auf die Prozessoptimierung konzentrieren. Um den Rest kümmert sich Microsoft.

Kommentare

Dienstag, 19. Mai 2015 Marco
Das ist peinlichste Werbung, welche als Artikel getarnt wird. Das ist einer angeblich seriösen Fachzeitschrift einfach unwürdig. Oder soll das mit "Advertorial" winzig klein oben links gerechtfertigt werden? Das ist einfach nur eine ärgerliche Täuschung.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER