Mail-Entrümpelung Clutter bewährt sich

Mail-Entrümpelung Clutter bewährt sich

Mail-Entrümpelung Clutter bewährt sich

(Quelle: Microsoft)
19. Mai 2015 - Die im letzten Herbst eingeführte Mail-Aufräumroutine für Office 365 hat sich offenbar bewährt. Ab Juni will Microsoft die Funktion bei allen Anwendern standardmässg einschalten.
Nachdem Microsoft im vergangenen Herbst die Posteingangs-Entrümpelungsroutine Clutter präsentiert hat, will man die Funktion nun standardmässig in der Office-365-Inbox aktivieren. Mit Clutter lassen sich weniger bedeutsame Mails automatisch aus der Inbox aussortieren, wobei die Routine lernfähig ist und sich den Gewohnheiten des Users anpasst. Derzeit würden etwa eine Million Mails durch Clutter verschoben, womit der Anwender monatlich im Schnitt 82 Minuten seiner Zeit einspart, behauptet Microsoft.

Wie der Software-Riese jetzt im Office-Blog verrät, hat sich das Feature offensichtlich bewährt, weshalb Clutter ab Juni standardmässig eingeschaltet sein soll. Ab 1. Juni ist dies bei den Teilnehmern von Microsofts First-Release-Program der Fall, ab Mitte Juni soll die Standard-Aktivierung dann bei allen Anwendern erfolgen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER