Google für Non-Profits startet in der Schweiz

(Quelle: Google)

Google für Non-Profits startet in der Schweiz

(Quelle: Google)
26. April 2015 - Ab sofort steht Google für Non-Profits auch in der Schweiz zur Verfügung. Gemeinnützige Organisationen können damit auf eine Reihe von Google-Tools- und -Services kostenlos zugreifen.
Wie Internetriese Google bekannt gibt, steht das Google-für-Non-Profits-Programm per sofort auch in der Schweiz, Deutschland und Österreich sowie weiteren Ländern zur Verfügung. In Partnerschaft mit der international tätigen Non-Profit-Organisation Stifter-helfen will man gemeinnützige Organisationen unterstützen, indem man ihnen kostenlos Tools und Services zur Verfügung stellt. Konkret will man NGOs Google Apps for Work inklusive Gmail, Google Docs oder Google Kalender zur Verfügung stellen. Des weiteren dürfen die Teilnehmer am Programm kostenlose Adwords-Anzeigen zur Bewerbung ihrer Webseiten schalten und auf Youtube werden Premium-Brandingkampagnen und erhöhte Upload-Kapazität bereitgestellt.

Vom Programm ausgeschlossen sind staatliche Organisationen, Krankenhäuser und Gesundheitsorganisationen sowie Bildungsinstitutionen. Anmeldungen von zugelassenen Non-Profit-Organisationen werden ab sofort online entgegengenommen. (rd)

Kommentare

Montag, 27. April 2015 Dr. Feelgood
Wie nennt man sowas in Dealerkreisen? Richtig, anfixen, süchtig machen und dann später kassieren! Merke: Bei Google gibt es nichts umsonst.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER