UPC Cablecom übernimmt Glasfaserkabelnetz in Mönchaltorf

UPC Cablecom übernimmt Glasfaserkabelnetz in Mönchaltorf

14. April 2015 - Die Antennen-Genossenschaft Mönchaltorf hat ihr Glasfasernetz rückwirkend auf den 1. Januar 2015 an UPC Cablecom verkauft.
UPC Cablecom übernimmt von der Antennen-Genossenschaft Mönchaltorf (AGM) das Glasfasernetz in der Zürcher Gemeinde. Der Verkauf wurde in diesen Tagen rückwirkend auf den 1. Januar 2015 festgemacht. Zwischen AGM und UPC Cablecom bestand schon zuvor eine langjährige Partnerschaft.

Mit der Übernahme des Glasfaserkabelnetzes durch UPC Cablecom bekommen die rund 1250 Abonnenten in Mönchaltorf nach Abschluss der anstehenden Integration die TV, Internet- und Telefonie-Angebote von UPC Cablecom offeriert. Finanzielle Details zur Übernahme sind nicht bekannt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER