Google will globales Handy-Netz anbieten

Google will globales Handy-Netz anbieten

Google will globales Handy-Netz anbieten

(Quelle: Google)
8. April 2015 - Google befindet sich derzeit in Gesprächen mit Mobilfunkanbieter Three. Gemeinsam will man ein Handy-Netz anbieten, über das Nutzer weltweit ohne Roaming-Gebühren zu gleichen Tarifen kommunizieren können sollen.
Googles Mobilfunk-Pläne scheinen sich zu konkretisieren. Ziel des Suchmaschinenriesen ist es wohl, ein weltweites Netz anzubieten, über das zu gleichbleibenden Preisen weltweit kommuniziert werden kann, wie der britische "Telegraph" schreibt. Hierfür sei Google momentan in Gesprächen mit Hutchison Whampoa, dem Besitzer des Mobilfunkanbieters Three. Die beiden Konzerne wollen anscheinend gemeinsame Sache machen, um es Nutzern zu erlauben, ihr Handy ohne Extrakosten auch im Ausland zu nutzen. Anrufe, SMS und Datenverkehr würden dann nicht mehr an regionale Preise gebunden sein. Eigene Netzwerkmasten will Google zwar nicht bauen. Dass der Konzern aber Mobilfunk-Pläne hege, war bereits Anfang des Jahres bekannt geworden (Swiss IT Magazine berichtete). Da Three neben Amerika auch in vielen weiteren Ländern vertreten ist, wäre eine schnelle Ausweitung eines solchen Google-Netzes durchaus denkbar. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER