MWC: Google bekräftigt Mobilfunk-Pläne

MWC: Google bekräftigt Mobilfunk-Pläne

3. März 2015 - Google befindet sich laut Sundar Pichai, Senior Vice President Products bei Google, derzeit in Gesprächen mit Mobilfunktanbietern, um ein eigenes Mobilfunkangebot ausarbeiten zu können. Jedoch gehe es dem Unternehmen nicht darum, zum Big Player im Bereich Mobilfunk zu werden.
Nachdem zu Beginn des Jahres Gerüchte aufgekommen sind, wonach Google mit einem eigenen Mobilfunkangebot an den Start gehen möchte, hat Sundar Pichai, Senior Vice President des Bereichs Produkte bei Google, diese im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona nun bestätigt. Demnach befindet sich Google tatsächlich in Gesprächen mit Mobilfunkbetreibern – jedoch bislang ausschliesslich in den USA. Eine detailliertere Ankündigung soll "Zdnet" zufolge, das sich auf einen Mediensprecher des Suchmaschinenriesen beruft, in den kommenden Monaten folgen. Der Dienst lässt folglich noch auf sich warten.

Google geht es laut dem Bericht beim neuen Projekt nicht darum, ein grosser Mobilfunkbetreiber zu werden. Vielmehr wolle man mit der Zusammenarbeit mit Mobilfunkpartnern Innovationen in diesem Bereich vorantreiben. Die Strategie sei demnach ähnlich wie jene bei den Nexus-Geräten, jedoch soll sie im kleineren Umfang umgesetzt werden. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER