Windows 10 RTM im Juni erwartet
Quelle: Microsoft

Windows 10 RTM im Juni erwartet

Microsoft soll die RTM-Version von Windows 10 bereits im Juni 2015 veröffentlichen. Der Verkaufsstart wäre dann bereits im August möglich.
11. Februar 2015

     

Die Release-to-Manufacturing (RTM)-Version von Windows 10, das heisst die finale Version, soll im Juni 2015 fertig sein, wie "Neowin" berichtet. Damit würde ein Markteintritt für das Betriebssystem bereits im August möglich und nicht wie erwartet erst im Herbst. "Neowin" mutmasst, dass Microsoft den Verkaufsstart vorverlegen möchte, um zum Start des neuen Schuljahres bereits präsent zu sein. Ob der Konzern den Termin jedoch einhalten kann, bleibt zunächst offen.


Das Update auf Windows 10 soll für Nutzer von Windows 7, Windows 8.1. und Windows Phone 8.1 (ausgenommen Enterprise-Kunden) kostenlos sein und Neuerungen wie ein angepasstes Start-Menü, ein neues Schnellzugriffsmenü und einen Browser namens Spartan mit sich bringen (Swiss IT Magazine berichtete). (aks)


Weitere Artikel zum Thema

Erste Preview von Windows 10 für Smartphones auf Kurs

9. Februar 2015 - Microsoft ist auf Kurs und will wie geplant noch diesen Monat eine erste Technical Preview von Windows 10 für Smartphones veröffentlichen. Zudem wird es eine vermutlich abgespeckte Variante für Geräte mit 512 MB RAM geben.

Microsoft gibt Preview von Touch-Office für Windows 10 frei

5. Februar 2015 - Microsoft hat eine erste Preview der kommenden Office-Generation für Touch-Geräte bereitgestellt, die auf Rechnern mit der Windows-10-Vorabversion installiert werden kann.

Windows 10: Kein Gratis-Upgrade für Enterprise-Kunden

2. Februar 2015 - Die Enterprise-Versionen von Windows 7 und Windows 8/8.1 berechtigen nicht zu einem kostenlosen Upgrade auf Windows 10. Zudem wird es mit dem neuen Betriebssystem zwei verschiedene Enterprise-Varianten geben.

Diese Neuerungen bringt Windows 10

22. Januar 2015 - Microsoft hat die Ankündigung, dass Windows 10 für bestehende Kunden kostenlos sein wird, auch dazu genutzt, einige Neuerungen im Betriebssystem vorzustellen. Zu diesen zählen mitunter ein angepasstes Start-Menü, ein neues Schnellzugriffsmenü sowie der neue Browser Spartan.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER