Swiss Made Software kann Zahl der Mitglieder auf 240 steigern

Swiss Made Software kann Zahl der Mitglieder auf 240 steigern

8. Februar 2015 - Das Label Swiss Made Software konnte die Zahl der Trägerunternehmen im letzten Jahr um 12 Prozent auf 240 steigern und kündigt auch für dieses Jahr Veranstaltungen an.
(Quelle: Swiss Made Software)
Das Label Swiss Made Software, deren Mitglieder in jeder Ausgabe von "Swiss IT Magazine" vorgestellt werden, blickt auf ein erfolgreiches letztes Jahr zurück. Wie die Verantwortlichen mitteilen, konnte, die Zahl der Mitglieder beziehungsweise der Trägerunternehmen im vergangenen Jahr um 12 Prozent auf 240 gesteigert werden. Gleichzeitig seien durch einen klaren Fokus auf das Thema Export deutliche Akzente für die Bekanntmachung des Brands "Swiss Made Software gesetzt worden. Swiss-Made-Software-Initiant Luc Haldimann fasst diese Entwicklungen wie folgt zusammen: "Swiss Made Software ist mittlerweile eine bekannte Marke, auch über die Landesgrenzen hinaus. Dies konnten wir nur gemeinsam mit unseren Trägern erreichen. Ich freue mich, mit diesem Schwung national und international das digitale Schweizerkreuz immer höher zu hissen."


2015 nun soll ganz im Zeichen von Public Innovation stehen und sich mit den Schnittstellen beschäftigten, wo Politik, öffentliche Verwaltungen, die neue Zivilgesellschaft sowie Privatunternehmen zusammentreffen. "Mitte Februar erscheint dazu zunächst unsere neueste Publikation. Die Inhalte werden ausserdem durch eine Veranstaltungsserie verstärkt ins Licht der Öffentlichkeit gerückt", kündigt Swiss Made Software an. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER