CES: HP lanciert Desktop-PC für 180 Dollar

HP Stream Mini Desktop. (Quelle: HP)

CES: HP lanciert Desktop-PC für 180 Dollar

(Quelle: HP)
6. Januar 2015 - Die Stream-Familie von HP erhält Zuwachs. Das neueste Mitglied ist ein Desktop-Rechner im Kleinformat der nur 180 Dollar kostet. Zudem bringt HP mit dem Pavilion Mini noch einen weiteren Mini-Rechner.
HP hat an der CES neben einigen neuen Monitoren auch zwei neue Mini-PCs vorgestellt. Dazu gehört der blaue HP Stream Mini Desktop, der die Stream-Familie, die in der Schweiz bisher aus einem günstigen Notebook und Convertible besteht (mehr dazu in der Dezember-Ausgabe des Swiss IT Magazine), erweitert. Der kleine Windows-8.1-Rechner bietet in der Basisausführung einen Intel-Celeron-2957U-Prozessor, 2 GB RAM und eine SSD mit 32 GB Speicherplatz und kostet in den USA, wo er Mitte Januar auf den Markt kommen soll, 180 Dollar. Dazu gibt es ausserdem 200 GB kostenlosen Onedrive-Speicherplatz für zwei Jahre und eine 25-Dollar-Geschenkkarte für den Windows Store.

Wer ein etwas grösseres Budget hat und mehr Leistung beziehungsweise lokalen Speicherplatz benötigt, für den bietet HP in den USA ebenfalls ab Mitte Januar den HP Pavilion Mini Desktop an. Dieser kostet 320 Dollar mit einem Intel-Pentium-3558U-Prozessor, 4 GB RAM sowie einer HDD mit 500 GB. Zudem sind Konfigurationen mit bis zu 8 GB RAM, einer 1-TB-Harddisk und einem Intel-Core-i3-Prozessor möglich. Weiter verspricht HP unter anderem einen Stromverbrauch von maximal 45 Watt, einen Displayport- und HDMI-kompatiblen Anschluss mit Dual-Display-Unterstützung und vier USB-Ports. (mv)
HP Stream Mini Desktop. (Quelle: HP)
HP Pavilion Mini Desktop. (Quelle: HP)
HP Pavilion Mini Desktop. (Quelle: HP)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER