CES: Samsung setzt für neue Fernseher auf Tizen

CES: Samsung setzt für neue Fernseher auf Tizen

CES: Samsung setzt für neue Fernseher auf Tizen

(Quelle: Samsung)
5. Januar 2015 - Die Smart-TV-Geräte von Samsung, die 2015 auf den Markt kommen, werden mit einer neuen, Tizen-basierten Plattform daher kommen. Zudem hat man einige neue und gekrümmte Monitore angekündigt.
Samsung hat im Vorfeld der Consumer Electronics Show (CES), die diese Woche in Las Vegas über die Bühne geht, bereits ein paar Produkte angekündigt und einige interessante Informationen bekannt gegeben. So soll die diesjährige Smart-TV-Generation von Samsung mit einem neuen Smart Hub (Bild) daher kommen. Die neue Plattform basiert auf dem Tizen-Betriebssystem, wie der Hersteller in seinem offiziellen Blog erklärt, und soll die Navigation sowie die Synchronisierung mit anderen Geräten vereinfachen. Zudem unterstützten die neuen Fernseher, die in den nächsten Tagen vorgestellt werden, auch Playstation Now und einen neuen Video-Service von Samsung namens Milk Video.

Neben der neuen Smart-TV-Plattform hat Samsung eine Reihe neuer Monitore angekündigt. Dazu gehören zahlreiche gekrümmte Modelle, so zum Beispiel zwei Ultra-Wide-Bildschirme im 21:9-Format mit 29 oder 34 Zoll (SE790C, "Swiss IT Magazine" testet diesen Monitor für die nächste Ausgabe) und ein 32-Zoll-Modell (SE590C). Zudem gesellt sich zu diesen drei Geräten mit dem SE510C noch ein weiterer gekrümmter Bildschirm mit 24 und 27 Zoll. Last but not least will Samsung an der CES mit dem UE590 and UE850 UHD auch die ersten Monitore zeigen die AMD Freesync unterstützen. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER