Zürich ermöglicht Online-Einreichung der Quellsteuerabrechnungen

Zürich ermöglicht Online-Einreichung der Quellsteuerabrechnungen

2. Dezember 2014 - Im Kanton Zürich können Quellensteuerabrechnung über das Webportal der Quellensteuer neu auch online eingereicht werden. Auch können neue quellsteuerpflichtige Mitarbeitende über dieses Portal dem Steueramt gemeldet werden.
Der Kanton Zürich vereinfacht Unternehmen die Entrichtung der Quellensteuer für jene Mitarbeitende, welche zwar ihren Wohnsitz in der Schweiz haben, jedoch über keine Niederlassungsbewilligung verfügen. Ab sofort können die Quellensteuerabrechnungen über das Webportal der Quellensteuer elektronisch eingereicht werden. Die benötigten Daten können dabei direkt als Datei aus der Lohnbuchhaltung übermittelt werden. Ausserdem besteht die Option, neue quellensteuerpflichtige Mitarbeitende über dieses Webportal dem Steueramt zu melden. Arbeitnehmer ihrerseits haben durch das neue Webportal die Möglichkeit, eine Neuveranlagung der Quellensteuer anzufordern – beispielsweise wenn sie in eine Säule 3a investieren. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER