6 Fragen an Hans Rudolf Stucki

6 Fragen an Hans Rudolf Stucki

9. November 2014 - Interview: Marcel Gamma

Der Quereinsteiger, Firmeninhaber und Leiter eines Bereichs der Fachgruppe Service Management über Lehren aus der Montagetechnik und Plattformen für CIOs.
Artikel erschienen in IT Magazine 2014/11
Hans Rudolf Stucki (Quelle: swiss ICT)
1. Warum engagieren Sie sich in der Informatik-Branche?
Ich bin ein Quereinsteiger, der aus der Fertigungstechnik zur Informatik fand. Der gemeinsame Nenner ist die Automatisierung von Produktionsprozessen. Mich fasziniert es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, dass deren ICT einwandfrei, effizient und effektiv funktioniert.
2. Was freut oder ärgert Sie am meisten in der IT?
Mich freut, dass die IT endlich begriffen hat, dass sie von anderen Industrien, wie z. B. der Fertigungs- oder Montagetechnik, lernen kann. Stichworte hier sind Industrialisierung, wiederverwendbare Komponenten und Baugruppen. Mich ärgert, dass einfache Entwicklungsschritte in IT-Projekten immer wieder als sehr kompliziert dargestellt werden und damit rasche Lösungen verhindern.
 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER