Samsung stellt Galaxy-Modelle A3 und A5 vor

Samsung stellt Galaxy-Modelle A3 und A5 vor

31. Oktober 2014 - Mit den Modellen Galaxy A3 und Galaxy A5 hat Samsung seine Smartphone-Familie um zwei Midrange-Geräte erweitert. In der Schweiz soll der Marktstart im Januar erfolgen.
Samsung stellt Galaxy-Modelle A3 und A5 vor
Samsung Galaxy A3 (Quelle: Samsung)
Samsung hat mit den Galaxy-Modellen A3 und A5 zwei neue Smartphones vorgestellt. Diese verfügen über 6,7 mm respektive 6,9 mm dicke Metallgehäuse, wobei es sich um die bis anhin dünnsten Geräte des südkoreanischen Elektronikriesen handelt. Beide neuen LTE-Smartphones arbeiten mit Android 4.4 sowie einem Quad-Core-Prozessor, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Dazu verfügen die Geräte über 16 MB Anwenderspeicher, der sich via Micro-SD-Cards erweitern lässt, eine 5-MP-Frontkamera sowie ein GPS-Modul. Was die Connectivity betrifft, werden hier wie dort WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 sowie NCF unterstützt.

Das Galaxy A5 verfügt über ein 5-Zoll-Display, das mit 1280x720 Pixel auflöst. Die RAM-Ausstattung beträgt 2 GB und die Akku-Leistung wird mit 2300 mAh angegeben. Dazu ist das A5 mit einer rückseitigen 13-MP-Kamera bestückt. Der kleine Bruder mit der Modellkennung A3 ist mit einem 4,5-Zoll-Display (960x540 Pixel) ausgestattet und der RAM-Speicher ist 1 GB gross. Dazu bietet auch der Akku mit 1900 mAh weniger Leistung.

In der Schweiz kommen die neuen Galaxy-Smartphones der A-Klasse im Januar zum Preis von 479 beziehungsweise 349 Franken auf den Markt. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER