SMS-Briefmarke kommt definitiv

SMS-Briefmarke kommt definitiv

20. August 2014 - Über 100'000 Briefe wurden in einem einjährigen Pilotversuch mit einer SMS-Briefmarke frankiert. Nun führt die Schweizerische Post die neue Lösung definitiv ein.
(Quelle: Schweizerische Post)
Im vergangenen Herbst hat die Schweizerische Post eine neue Methode vorgestellt, um Briefe zu frankieren. Gleichzeitig wurde ein Pilotversuch für die sogenannte SMS-Briefmarke gestartet (Swiss IT Magazine berichtete). Dieser wurde nun abgeschlossen und die Lösung wird per 1. September 2014 definitiv eingeführt.

Das Frankieren via SMS funktioniert folgendermassen: Wer einen A-Post-Standardbrief an eine Schweizer Adresse senden möchte und keine Briefmarke zur Hand hat, sendet einfach das Kennwort "MARKE" an die Zielnummer 414. Der erhaltene Code wird dann oben rechts auf dem Couvert notiert und der Brief in den nächsten Briefkasten gesteckt. Alternativ kann auch via Smartphone-App der Post ein entsprechender Code angefordert werden. Wichtig zu wissen ist, dass der Code nur während zehn Tagen gültig und nur einmal verwendbar ist.


Die SMS-Briefmarke kostet 1 Franken zuzüglich 20 Rappen pro SMS – unabhängig von der Abonnementsform – und soll mit jedem Mobilfunkanbieter in der Schweiz funktionieren. Im Rahmen des einjährigen Pilotversuchs wurden angeblich bereits über 100'000 Briefe auf diese Art und Weise frankiert und verschickt. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER