LG kündigt gekrümmten 34-Zoll-Monitor an

LG kündigt gekrümmten 34-Zoll-Monitor an

18. August 2014 - Nach den ersten Fernsehern folgt aus dem Hause LG bald auch ein gekrümmter Monitor – mit 34 Zoll und Quad-HD-Auflösung. Er soll an der IFA Premiere feiern.
(Quelle: LG)
LG Electronics wird Anfang September in Berlin anlässlich der IFA neue Monitore vorstellen, darunter auch ein leicht gekrümmtes 34-Zoll-IPS-Display im 21:9-Format (Bild). Das Modell mit der Bezeichnung 34UC97, bei dem es sich um eine Weltpremiere handeln soll, wurde angeblich für die Bedürfnisse professioneller Anwender und Home-Entertainment-Enthusiasten entwickelt. Es bietet eine Quad-HD-Auflösung (3440x1440 Pixel), unterstützt die Thunderbolt-2-Schnittstelle und verfügt über ein 7-Watt-Lautsprechersystem. Zusammen mit dem neuen 21:9 Curved Ultrawide Monitor will LG an der IFA auch den Digital Cinema 4K-Monitor (Modell 31MU97) lancieren. Dieser bietet laut LG 4096x2160 Pixel bei einer Bildschirmdiagonalen von 31 Zoll und soll es ermöglichen, 4K-Inhalte in originaler Auflösung zu betrachten. Details wie Preise und Verfügbarkeit nennt LG derweil noch keine. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER