HPs Chromebox erscheint im Juni

HPs Chromebox erscheint im Juni

21. Mai 2014 - HPs im Februar angekündigte Chromebox für Googles Chrome OS soll im Juni in den USA auf den Markt kommen. Die Preise des Mini-Rechners mit Intel-Chip beginnen bei 200 Dollar.
(Quelle: HP)
Im Juni will Hewlett-Packard in den USA mit der Chromebox einen Mini-PC lancieren, der für den Betrieb mit Chrome OS konzipiert wurde. Wie die Spezifikationen des bereits im Februar angekündigten Rechners verraten, kommt die handliche Box mit Abmessungen von 12,5x12,5x4 Zentimeter in zwei Konfigurationen auf den Markt: Einerseits mit einem Celeron-Prozessor (Taktrate 1,4 GHz), andererseits mit einer Core-i7-CPU, die mit 2,1 GHz taktet. Die RAM-Ausstattung beträgt beim Celeron-Modell 2 GB, während beim grossen Bruder Ausführungen mit 4 oder 8 GB erhältlich sind. Bemerkenswert ist bei beiden Modellen die Möglichkeit, das RAM weiter aufzustocken. Als Massenspeicher kommt hier wie dort eine Solid-State-Disk mit einem Speichervolumen von 16 GB zum Einsatz.

Die Box verfügt ausserdem über einen HDMI- und einen Display-Port. Ebenfalls integriert wurden ein Ethernet- und vier USB-3.0-Anschlüsse, wovon je zwei auf der Vorder- und zwei auf der Rückseite. Was die WLAN-Connectivity betrifft, so versteht sich HPs Chromebox lediglich mit 802.11 b/g/n, während der jüngste ac-Standard nicht unterstützt wird. Weitere Features betreffen einen 3-in-1-Cardreader, Bluetooth-4.0-Support sowie je einen Mikrofon-Ein- und Kopfhörer-Ausgang.


In den USA wird HPs Chromebox mit Preisen ab 200 Dollar auf den Markt kommen. Wann die Box in der Schweiz erhältlich sein wird, ist unbekannt. (rd)
(Quelle: HP)
(Quelle: HP)
(Quelle: HP)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER