5 Fragen an Urs Schaeppi, CEO Swisscom

5 Fragen an Urs Schaeppi, CEO Swisscom

9. Februar 2014 - Der neue Swisscom-CEO über die grössten Herausforderungen in der Informatik und seinen persönlichen Bezug dazu.
Artikel erschienen in IT Magazine 2014/01
Urs Schaeppi (Quelle: Swisscom)
1. Warum engagieren Sie sich in der Informatik-Branche?
Die ICT-Branche ist spannend wie kaum eine andere. Ihre Entwicklungen haben unser Leben massgeblich beeinflusst. und wir stehen vor weiteren, fundamentalen Veränderungen. Dabei mitmachen zu dürfen, macht mir grossen Spass. Sinnstiftend ist unser Job allemal, denken Sie bloss an die Bedeutung von Smartphones und Internet für den heutigen Alltag oder auch an die Evolution des Gesundheitssystems dank eHealth.
Urs Schaeppi (Quelle: Swisscom)
(Quelle: swissICT)

2. Was freut oder ärgert Sie am meisten in der IT?
Ich freue mich täglich über die Möglichkeiten, die unsere Branche uns allen eröffnet. Gleichzeitig ärgere ich mich darüber, wenn scheinbar einfache Dinge auch heute noch nicht oder nur kompliziert klappen. Die Konfiguration eine Home Servers beispielsweise ist heute für viele immer noch ein Grauen. Produkte werden nur dann Erfolg haben, wenn jedermann sie versteht.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER