Chrome für Windows 8 mit neuem Look
Quelle: Google

Chrome für Windows 8 mit neuem Look

Chrome 32 kommt mit einer neuen Benutzeroberfläche für Windows 8. Ausserdem wurde an der Sicherheit gearbeitet und der Browser zeigt nun lärmende Tabs.
15. Januar 2014

     

Google hat Version 32 seines Browsers Chrome veröffentlicht. Der Browser bringt in der neuesten Ausgabe einige Neuerungen und Verbesserungen wie eine Funktion, die einem mit kleinen Symbolen zeigt, ob in einem geöffneten Tab gerade Musik oder andere Töne abgespielt beziehungsweise aufgenommen werden oder Webcasts laufen. Windows-8-Nutzern wird derweil der neue Look im Metro-Modus auffallen (siehe Screenshot), inklusive App Launcher. Wie Anfang Oktober spekuliert, sieht das ganze nun fast so aus wie das Chrome OS. Weiter hat Google gemäss eigenen Angaben die Malware-Warnungen verstärkt und führt die sogenannten Supervised User ein, also Profile für Nutzer, die beim Surfen Unterstützung oder Überwachung brauchen. Ausserdem bringt Chrome 32 auch elf Security Fixes (weitere Details dazu gibt es hier). (mv)



Weitere Artikel zum Thema

Chrome-Browser legt gewaltig zu

7. Januar 2014 - Googles Webbrowser Chrome hat sich im vergangenen Jahr als grosser Gewinner erwiesen, während Microsofts Internet Explorer immer mehr ins Hintertreffen gerät.

LG bringt ersten All-in-One auf Chrome-OS-Basis

18. Dezember 2013 - Mit dem Chromebase hat LG den ersten All-in-One-PC vorgestellt, der auf Googles Cloud-Betriebssystem Chrome OS basiert. Angaben zu Preis und Verfügbarkeit stehen noch aus.

Google arbeitet an Chrome-Apps für Android und iOS

5. Dezember 2013 - Mit Mobile Chrome Apps hat Google ein neues Projekt vorgestellt, das zum Ziel hat, Web-basierte Chrome-Anwendungen für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS kompatibel zu machen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER