CES: HP kündigt All-in-One-Rechner mit Android an

CES: HP kündigt All-in-One-Rechner mit Android an

7. Januar 2014 - Die All-in-One-Familie von HP ist um drei neue Modelle reicher, unter anderem um eines das ohne Windows und nur mit Android auskommt.
CES: HP kündigt All-in-One-Rechner mit Android an
HP Slate21 Pro AiO. (Quelle: HP)
HP hat anlässlich der CES ein Reihe neuer All-in-One-PCs präsentiert. Dazu gehört der HP Slate21 Pro AiO mit einem 21,5 Zoll grossen Full-HD-IPS-Touch-Screen. Dabei handelt es sich angeblich um den ersten Alleskönner aus dem Hause HP mit Android-Betriebssystem überhaupt, genauer Android 4.3. Zudem verfügt der Rechner über einen Nvidia Tegra 4 Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM und 16 GB Flash-Speicher, der mit SD-Karten erweitert werden kann. In den USA ist der Android-Rechner bereits erhältlich und kostet ab 399 Dollar.


Weiter wurden der HP Proone 400 AiO G1 (mit 21,5-Zoll-Touch-Display und 1920x1080 Pixel oder mit 19,5-Zoll-Display ohne Touch und 1600x900 Pixel) und der HP 205 AiO (18,5 Zoll und 1366x768 Pixel) gezeigt, mit denen man es übrigens wie mit dem Slate21 Pro AiO auf Business-Nutzer und insbesondere KMU abgesehen hat. Während der Proone 400 AiO G1 (ab 649 Dollar) mit Intel-Core-Prozessoren der vierten Generation bereits weltweit erhältlich sein soll, stecken im 205 AiO, der nur in ausgewählten Ländern lanciert wird, AMD-Chips (ab 449 Dollar). (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER