Die besten Datenbanken des Jahres 2013

Die besten Datenbanken des Jahres 2013

17. Dezember 2013 - Wie eine Studie zeigt, behauptet sich Oracles Flaggschiff auf dem Spitzenplatz der beliebtesten Datenbanken. Doch der Vorsprung auf die zweitplatzierte MySQL-Datenbank schwindet.
Das Consulting-Unternehmen Solid IT hat auch dieses Jahr wieder die beliebtesten Datenbanken ermittelt. Wie schon in den vergangenen Jahren wird das Feld auch 2013 wieder von der Oracle-Lösung angeführt. Im Vergleich zum Vorjahr hat Oracle allerdings, wie im Übrigen auch Microsofts SQL Server, Punkte eingebüsst, während MySQL deutlich dazugewinnen konnte.
Solid IT hat für die Messung ein eigenes Tracking-System entwickelt, das nicht auf der Anzahl Installationen oder Downloads beruht, sondern auf der Zahl der Nennungen in Foren, Job-Ausschreibungen oder News-Meldungen.

Die Top-10-Liste der beliebtesten Datenbank präsentiert sich wie folgt:
1. Oracle
2. MySQL
3. Microsoft SQL Server
4. PostgreSQL
5. DB2
6. MongoDB
7. Microsoft Access
8. SQLite
9. Sybase
10. Cassandra

Die komplette Liste mit allen 173 Datenbanksystemen hat Solid IT auf der Site DB-Engines.com veröffentlicht. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER