Avast 2014 - PCs von Viren säubern

Avast 2014 - PCs von Viren säubern

7. Dezember 2013 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/12
(Quelle: Avast)
Avast hat die 2014er-Version seiner gleichnamigen Sicherheitslösung präsentiert. Neu findet sich unter anderem eine «Do Not Track»-Funktion im Avast-Browser-Plug-in, um so zu steuern, wer dem Online-Verhalten folgen darf und wer nicht. Ausserdem verspricht die Funktion Safezone Schutz beim Online-Banking und -Shopping. Daneben wurde laut Hersteller das Virenerkennungsverfahren weiter verbessert, genauso wie an der Performance geschraubt wurde. Weiter ist es neu möglich, boot-fähige Antiviren-Datenträger (CDs, DVDs oder USB-Sticks) zu erstellen, mit deren Hilfe ein befallener PC im Falle eines Falles gesäubert werden kann. Und zu guter Letzt wurde das Interface neu gestaltet. Die Basisfunktionen von Avast 2014 (Free Antivirus) gibt es gratis, die Version Avast Internet Security kostet 60 und Avast Premier 80 Franken (jeweils für ein Jahr).
Info: Avast, www.avast.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER