Sicherheits-Updates für Flash und Shockwave

Sicherheits-Updates für Flash und Shockwave

11. Dezember 2013 - Mit Updates für den Flash- und den Shockwave-Player stopft Adobe kritische Sicherheitslücken, welche einem potentiellen Angreifer die Ausführung von Schadcode ermöglichen könnten.
Sicherheits-Updates für Flash und Shockwave
(Quelle: Adobe)
Adobe hat neue Versionen des Flash Players wie auch des Shockwave Players veröffentlicht. Mit den Updates behebt Adobe hier wie dort Sicherheitslecks, die theoretisch einem Angreifer die Code-Ausführung auf dem Zielrechner erlauben würden.
Wie Adobe in einem Security Bulletin festhält, sind die Flash-Player für Windows und Mac der Versionen 11.9.900.152 und früher betroffen wie auch die Linux-Versionen 11.2.202.327 und früher. Ebenfalls betroffen sind die Adobe-Air-Versionen 3.9.0.1210 und früher für die Plattformen Windows, Mac und Android. Adobe empfiehlt, die betroffenen Installationen umgehend auf den neuesten Stand zu bringen, sei es über die integrierte Update-Routine, sei es via direkten Download über die Flash-Site.


Beim Shockwave-Player betrifft die Sicherheitslücke die Versionen 12.0.6.147 und früher für Windows und Mac, so das betreffende Sicherheitsbulletin. Das Update steht auf der Shockwave-Site zum Download zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER