Winamp verschwindet in einem Monat

Winamp verschwindet in einem Monat

21. November 2013 - Winamp war über Jahre hinweg einer der populärsten Media-Player für die Windows-Plattform. Nun verschwindet die Lösung per 20. Dezember.
(Quelle: Winamp)
Winamp war während der Nuller-Jahre lange Zeit einer der meistgenutzten und flexibelsten Media Player in der Windows-Welt und entsprechend populär. Eingeführt vor mehr als 15 Jahren bezahlte AOL im Jahr 2002 80 Millionen Dollar für den Player und entwickelte das Produkt laufend weiter – inklusive einer Mac- und einer Android-Version, die veröffentlicht wurden. Nun aber wird Winamp eingestellt. Wie es unter Winamp.com heisst, werden die Site und alle assoziierten Webservices per 20. Dezember vom Netz genommen. Auch die Winamp Media Player würden danach nicht mehr zum Download angeboten. Ein Grund für die Einstellung wird nicht genannt. Allerdings hat die Popularität des Players in den letzten Jahren – nicht zuletzt auch durch das veränderte Nutzerverhalten – arg gelitten. Anstatt MP3s mit Winamp zu hören, werden heute Streaming-Dienste à la Spotify oder Komplettlösungen wie iTunes genutzt.


Die gerade erschienene jüngste Version 5.66 steht in unserer Freeware-Library zum Download bereit. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER