Google aktualisiert Chrome und stopft 50 Löcher

Google aktualisiert Chrome und stopft 50 Löcher

2. Oktober 2013 - Chrome 30 ist da. Die neueste Version für Desktop-Rechner bringt nur eine neue Funktion, dafür soll der Google-Browser stabiler, leistungsfähiger und auch sicherer geworden sein.
(Quelle: Google)
Google hat die finale Version 30 seines Browsers Chrome veröffentlicht. Sie bringt, wie bereits mit dem Beta-Release angekündigt, eine Funktion, um mit einem Bild nach Informationen zu suchen. Dazu muss man laut dem Suchmaschinenriesen ganz einfach mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Foto klicken und dann den entsprechenden Punkt "Such auf Google nach diesem Bild" wählen. Weiter gibt es angeblich diverse Verbesserung unter der Haube, um die Leistung und Stabilität zu steigern. Zudem behebt das Update gemäss Google nicht weniger als 50 Sicherheitsanfälligkeiten. Gleichzeitig teilt das Unternehmen im Chrome Blog mit, dass die Navigation der Android-Version des Browsers überarbeitet und um neue Swype-Gesten (siehe Screenshot) erweitert wurde. Die Updates werden angeblich in den nächsten Tagen für alle Nutzer ausgerollt. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER