HTC datiert Smartphones auf und integriert Sense 5

HTC datiert Smartphones auf und integriert Sense 5

26. August 2013 - HTC hat mit dem Verteilen von Updates für mehrere Smartphone-Modelle begonnen. Nebst Android 4.2.2 kommt das Sense-5-Interface inklusive Blink Feed auf die Geräte.
HTC datiert Smartphones auf und integriert Sense 5
(Quelle: HTC)
HTC verteilt derzeit Updates für mehrere Smartphone-Modelle. Damit bekommen die Modelle HTC One X, One X+, One XL und das HTC Butterfly den Android-Release 4.2.2. Android 4.2.2 bringt unter anderem die Möglichkeit, auf dem Sperrbildschirm Widgets abzulegen und Einstellungen via Quick Settings zu verändern.

Zusammen mit dem Android-Update liefert HTC zudem auch die Sense-5-Oberfläche aus. Damit erhalten die Smartphones auch Funktionen wie Blink Feed, ein Newsticker, der Meldungen aus Facebook und Twitter sowie Nachrichten als Feed auf dem Startbildschirm anzeigt. Ebenfalls finden neue Kamerafunktionen ihren Weg auf die Smartphones, welche bislang nur auf dem Flaggschiff-Gerät HTC One (Bild) verfügbar waren. Unter anderem wird Zoe an die vier Modelle ausgeliefert, eine Funktion, um kurze Videoschnippsel aufzunehmen und zu Clips zusammenzufügen. Ausserdem kommt das Feature Music Channel auf die Handys, mit dem Texte zu abgespielten Lieder angezeigt werden können.


Die Updates werden automatisch über die nächsten Tage hinweg verteilt. (mw)

Kommentare

Montag, 26. August 2013 Marco
Wer das Update noch verhindern kann, der tut unter Umständen gut daran, dies auch zu tun. Denn dieser Blink Feed dürfte vielen nicht passen, da er sich schlichtweg nicht anpassen lässt und auch keine eigenen Kanäle präsentiert. Also erst vorher überlegen ob man das haben will.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER