Virtual Networking - Oracle Fabric

Virtual Networking - Oracle Fabric

4. Mai 2013 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/05
Oracle hat mit Virtual Networking ein Data Center Fabric mit offener Architektur vorgestellt, das mit einfachen Software-definierten Netzwerkkonfigurationen komplexe Implementierungen in Rechenzentren erleichtern soll. Das Fabric bietet eine Bandbreite von bis zu 80 Gbits/s und unterstützt neu Oracle-Sparc-T5-, T4- und M5-Server sowie das Betriebssystem Oracle Solaris. Kunden sollen mit Hilfe des Fabrics unter anderem höhere Anwendungsleistung, eine Reduktion der Infrastrukturkomplexität, eine Sekung der LAN- und SAN-Investitionen und eine schnellere Migration virtueller Maschinen erzielen können.
Info: Oracle, www.oracle.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER