Xing lanciert offenes API

Xing lanciert offenes API

12. Dezember 2012 - Nach einer geschlossenen Beta-Phase geht das Xing-API nun an die Öffentlichkeit. Es sollen bereits 200 Apps entwickelt worden sein, die auf die Xing-Plattform zugreifen.
(Quelle: Xing)
Das Business-orientierte Social Network Xing startet die öffentliche Version seiner Programmierschnittstelle. Über dieses API können interessierte Entwickler auf ausgewählte Bestandteile der Xing-Plattform zugreifen und diese in andere Programme oder Webseiten integrieren. Auf Basis des API lassen sich auch komplett neue Apps erstellen – eine Möglichkeit, die man von Facebook her kennt. Den Zugang zum API erhält man über das Entwickler-Portal dev.xing.com.


Bereits für die mehrmonatige geschlossene Beta-Phase, so Xing, hatten sich über 3000 Entwickler registriert und rund 200 Apps produziert. Die ersten Anwendungen werden auf dem Entwicklerportal in einer App Gallery vorgestellt, welche die Bandbreite der Möglichkeiten aufzeigen soll. Beispiele sind das Social-Media-Management-Tool Hootsuite, das Adress-Synchronisations-Tool Cobook und die iPhone-App Twofloats, die per Standortlokalisierung auf Xing-Kontakte hinweist, die sich gerade in der Nähe befinden. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER