Facebook will Whatsapp kaufen

Facebook will Whatsapp kaufen

3. Dezember 2012 - Einer Meldung von "Techcrunch" zufolge soll Facebook in Übernahmegesprächen mit Whatsapp stecken. Die Übernahme würde die Position Facebooks im Mobile-Umfeld deutlich verbessern.
(Quelle: Whatsapp)
Wie die renommierte Plattform "Techcrunch" unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen berichtet, soll Facebook ernsthaftes Interesse an Whatsapp zeigen. Zu einem möglichen Übernahmepreis oder dazu, wie weit fortgeschritten die Verhandlungen sind, ist zwar noch nichts bekannt, schreibt "Techcrunch". Allerdings würde die Übernahme des populären Kurznachrichten-Dienstes für Facebook sicher Sinn machen.

Facebooks Zukunft liegt im Mobile-Bereich, dessen ist sich die Branche sicher. Allerdings hat das soziale Netzwerk nach wie vor Mühe, sinnvolle mobile Business-Modelle zu entwickeln. Mit der Übernahme des kostenpflichtigen SMS-Dienstes würde Facebook laut "Techcrunch" einen wichtigen Berührungspunkt mit mobilen Nutzern gewinnen. Whatsapp soll bis zu 100 Millionen Nutzer haben, die täglich aktiv sind und die inzwischen vermutlich weit über eine Milliarde Nachricht pro Tag senden. Zudem ist man überzeugt, dass Whatsapp noch ein beachtliches Wachstumspotential besitzt, allein schon durch eine weitere Lokalisierung der App. Was ebenfalls für eine Übernahme spreche sei die Tatsache, dass Whatsapp eine Bezahl-App sei, die Umsatz generiere und entsprechend den Facebook-Umsatz steigern würde – ein Punkt, den Investoren gerne sehen.


Sicher ist: Man darf gespannt sein, wie viel Wahrheit in dem Bericht steckt, und vor allem auch, wie die Whatsapp-Nutzer reagieren würden, wenn die App plötzlich mit Facebook verknüpft würde. (mw)

Kommentare

Montag, 3. Dezember 2012 Dani H.
Eins ist sicher. Falls Facebook wirklich Whatsapp übernimmt, dann lösche ich das App am gleichen Tag von meinem Handy und ich kenne eine ganze Reihe von Leuten die dasselbe tun. In unserem Bekannten-/ Kollegenkreis haben schon sehr viele ihren Account bei Facebook gelöscht, da sie genug hatten von der Art und Weise wie Facebook mit den Userdaten umgeht. Ich bin mir sicher, dass Whatsapp bei einer Übernahme durch Facebook auf einen Schlag sehr viele User verlieren würde. Es gibt ja inzwischen auch gute Alternativen zu Whatsapp.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER