IBM veröffentlicht Big-Data-Maschine für KMU

IBM veröffentlicht Big-Data-Maschine für KMU

7. November 2012 - IBM wartet mit einem neuen Storwize-Storage-System für KMU auf, das bis zu 180 TB Speicherplatz bieten und in der Grundkonfiguration nur 11'000 Dollar kosten soll.
(Quelle: IBM)
IBM hat mit Storwize V3700 ein neues Storage-System für kleine und mittlere Unternehmen angekündigt, mit dem angeblich auch sie Herr von "Big Data" werden können. Laut den Spezifikationen von IBM bietet die Maschine in einem 2U hohen Rackmount-Gehäuse in der Grundkonfiguration Platz für bis zu 24 2,5-Zoll-Festplatten (3,5 Zoll: 12). Weiter soll das System, das ab 11'000 Dollar erhältlich ist, bis zu vier Erweiterungs-Units und damit insgesamt bis zu 120 Disks oder 180 TB an Daten unterstützen. Ausserdem bietet IBM bis zu 8 GB Cache sowie 1-Gbps-iSCSI-Ports (Standard) mit Support für bis zu 10 Gbps. Als Option soll es auch Fibre Channel über Ethernet mit bis zu 8 Gbps geben. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER