Apple trägt Ping zu Grabe

Apple trägt Ping zu Grabe

14. September 2012 - Apple schliesst sein soziales Musik-Netzwerk Ping Ende September 2012, wie bereits vor einigen Monaten spekuliert wurde, für immer.
Was bereits vor einigen Monaten vermutet wurde, hat sich nun bewahrheitet: Apple stellt sein vor rund zwei Jahren lanciertes soziales Musik-Netzwerk Ping ein. Am 30. September 2012 wird Apple den Dienst einstellen, wie es laut diverser Medienberichte auf der Ping-Seite in iTunes heisst. Neue Mitglieder werden ab sofort keine mehr aufgenommen.

Mit Ping konnten sich User über Rechner unter iTunes oder über iOS-Geräte mit anderen Anwendern über Lieder oder Alben unterhalten und Künstlern à la Twitter folgen. Allerdings fehlte dem Service die Vernetzung mit anderen sozialen Netzwerken wie Facebook. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER