LED-Displays werden Standard

LED-Displays werden Standard

2. September 2012 - Monitore mit LED-Hintergrundbeleuchtung sparen Strom und Geld und setzen sich auf breiter Ebene durch.
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/09
Wenn Firmen sich neue Monitore beschaffen, ist die Energieeffizienz heute ein grosses Thema. Dies bestätigen auch die Hersteller von Displays, die nicht zuletzt deshalb zum grossen Teil auf LED-Hintergrundbeleuchtung umgesattelt haben. «Viele der Grosskunden haben intern anspruchsvolle Pläne, ihr Business möglichst CO2-neutral betreiben zu können», erklärt Irene Feusi von Internal Communications bei HP. Damit diese Ziele erreicht werden können, wird bei der Anschaffung neuer Geräte heute ein Augenmerk auf den Energieverbrauch gelegt. Dies gelte vor allem für Dienstleistungsunternehmen, so Feusi, wo der IT-Energieverbrauch im Vergleich zum totalen Energieverbrauch wesentlich stärker ins Gewicht fällt, als beispielsweise bei einem Produktionsunternehmen. «Energieeffizienz ist ein ganz wesentliches Thema», bestätigt auch Diego Peier, Product Marketing Manager von Fujitsu. Und dies nicht nur aus ökologischen Gründen: «Nicht zuletzt macht sich in Zeiten stetig steigender Stromkosten die Energieeffizienz eines Monitors bei den Gesamtbetriebskosten positiv bemerkbar», erklärt AOC-Sprecher Robert Nagel.
Marktübersicht
In unserer Marktübersicht finden Sie 8 23/24-Zoll-LED-Displays im Direktvergleich.

Marktübersicht als PDF

LED-Anteil ist sehr hoch

Der Anteil verkaufter Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung ist deshalb bei den meisten Monitor-Herstellern bereits sehr gross. Während bei Philips der Anteil letztes Jahr noch bei rund 30 Prozent lag, besitzen heute bereits 70 Prozent der Monitore, die über den Ladentisch gehen, LED-Backlight. Ebenfalls bei 70 Prozent liegt der Anteil bei NEC Display Solutions. Dies, obwohl der Hersteller letztes Jahr noch davon ausging, dass nur etwa die Hälfte der verkauften Displays eine LED-Hintergrundbeleuchtung besitzen werden. Bei Fujitsu, Acer, HP und AOC sind derweil sogar fast nur noch LED-Geräte erhältlich. «LED ist inzwischen zum Standard geworden, und der grösste Teil unserer Displays wird mit LED verkauft», so Feusi von HP. Einzig bei Eizo Nanao ist der Anteil an verkauften Displays mit LED-Backlight mit 5 Prozent noch relativ gering. «Die Tendenz ist jedoch deutlich steigend», so Jürg Wyler von Eizo.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER