Sicherheitslücke in Java

Sicherheitslücke in Java

27. August 2012 - In der neuesten Version von Java findet sich eine Schwachstelle, durch welche Rechner mit Schadcode infiziert werden können.
In der aktuellen Java-Version findet sich eine Schwachstelle. Durch diese können Rechner beim Besuch von präparierten Webseiten mit Schadcode infiziert werden, wie "Heise.de" berichtet. Bislang werde die Sicherheitslücke nur für gezielte Angriffe ausgenutzt. Es werde allerdings kaum lange dauern, bis eine breite Angriffswelle gestartet werde. Die Schwachstelle findet sich in allen 7.x-Versionen von Java. Da Oracle noch keinen Kommentar zur Sicherheitslücke abgegeben hat, ist noch unklar, wann sie behoben werden soll. Das nächste reguläre Update findet allerdings erst am 16. Oktober 2012 statt. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER