Huawei legt los: Das erste eigene Smartphone Ascend P1 ist da

Huawei legt los: Das erste eigene Smartphone Ascend P1 ist da

9. August 2012 - Ab dem 19. August ist das Ascend P1 des chinesischen Herstellers Huawei offiziell auch in der Schweiz erhältlich, und zwar bei Sunrise sowie im Fachhandel. Im vierten Quartal sollen ein erstes Windows-Phone-8-Gerät, zwei Tablets und das Ascend D Quad folgen.
(Quelle: Huawei)
Was lange währt, wird endlich gut: Der chinesische IT-Riese Huawei lanciert in den kommenden Tagen in der Schweiz offiziell sein Smartphone Ascend P1, das bereits im Januar an der Consumer Electronics Show vorgestellt wurde (Swiss IT Magazine berichtete). Es handelt sich dabei um das erste Mobiltelefon, das in der Schweiz unter der eigenen Marke vertrieben wird.

Das P1 verfügt über ein 4,3 Zoll grosses Super-Amoled-Display mit einer Auflösung von 960x540 Pixeln und Gorilla Glas, einen 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments und 1 GB RAM sowie "nur" 4 GB internen Speicher. Dafür besitzt das 110 Gramm leichte und 7,7 Millimeter dünne Smartphone mit Android 4.0 einen MicroSD-Slot. Als besondere Merkmale streicht der Hersteller weiter die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite mit Autofokus und der Möglichkeit zur Aufnahme von HD-Videos, 5.1-Surround-Sound dank Dolby Mobile 3.0 Plus sowie den Akku mit 1800 mAh hervor.


Erhältlich ist das Ascend P1 laut Huawei ab dem 19. August bei Sunrise für 1 Franken in Kombination mit dem Abo MTV Mobile Next oder für 448 Franken ohne Abo. Ausserdem soll das Smartphone dank einer Vereinbarung mit dem Distributor Autronic demnächst auch im Fachhandel erhältlich sein. "Huawei besitzt für die neue Mobilfunktechnologie LTE viele Patente und ist ein äusserst ernstzunehmender Hersteller zukünftiger Mobiltelefone", erklärt Hans-Ulrich Lehmann, CEO von Autronic, warum man die chinesischen Geräte in das bereits grosse Sortiment mit Mobiltelefonen bekannter Marken wie Nokia, Samsung, Sony, HTC oder LG aufnimmt.

Das Ascend P1 ist das erste von vielen Huawei-Geräten, die in den kommenden Wochen und Monaten noch folgen werden. Dazu gehören zwei Tablets, ein neues Modell mit einem 7-Zoll-Display sowie das am Mobile World Congress vorgestellte Huawei Mediapad 10 FHD mit einem 10-Zoll-Display und Quad-Core-Prozessor. Sie sollen ab November in der Schweiz erhältlich sein. Im vierten Quartal will man ausserdem einige weitere Smartphones lancieren wie das Ascend D Quad mit einem selbst entwickelten Vierkern-Prozessor oder ein Gerät mit dem kommenden Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER