Nominierte für CH Open Source Awards 2012 stehen fest

Nominierte für CH Open Source Awards 2012 stehen fest

8. August 2012 - Auch dieses Jahr werden im August wieder die CH Open Source Awards verliehen. Die Nominierten in den drei Kategorien Business Case, Community und Youth wurden nun bekanntgegeben.
Am 14. August vergibt die Swiss Open Systems User Group /ch/open im Hub Zürich einmal mehr die CH Open Source Awards für spezielles Engagement in der Förderung von Open Source Software. Insgesamt gingen 19 Bewerbungen bei der Jury ein, aus denen jeweils drei für jede der drei Kategorien ausgewählt wurden.

In der Kategorie Business Case Award werden Unternehmen ausgezeichnet, die bei Informatikprojekten erfolgreich mit einer Open Source Software gearbeitet haben. Dieses Jahr hat sich die Jury für Swisslos (Open Source Business Analytics), GIB Muttenz (Virtuelle Clients für den Informatikunterricht) und Portail eGov du Canton de Vaud (eGov-Portal basierend auf Liferay) entschieden.

Unternehmen, die selber Software-Produkte entwickelt und unter einer anerkannten Open-Source-Lizenz veröffentlicht haben, kommen in der Kategorie Community Award unter. Zu den drei Nominierten zählen Composer (neuer Package- und Dependencymanager für PHP), die Programmiersprache Vala und PHPCR (Adaption des Standards JCR für PHP).

Die drei Namen, die man sich in der Kategorie Youth merken sollte, lauten: Hernani Marques Madeira (Mitglied vom Chaos Computer Club Zürich und Mitorganisator der Cosin), Patrick Recher (Rendering der Hintergrund- und Rasterkarten der Neomap App für Android) und Stéphane Graber (Weiterentwicklung von Ubuntu). (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER