Apache veröffentlicht Openoffice 3.4

Apache veröffentlicht Openoffice 3.4

9. Mai 2012 - Nach über einem Jahr ist wieder eine neue Version der freien Bürosoftware Openoffice erschienen. Entwickelt wird sie neu von der Apache Software Foundation.
(Quelle: Apache Software Foundation)
Nachdem Oracle Openoffice fallengelassen hat (Swiss IT Magazine berichtete), ist nun nach gut einem Jahr die erste neue Version der freien Bürosoftware erschienen. Apache Openoffice 3.4, das wie der Name bereits verrät neu unter der Federführung der Apache Software Foundation entwickelt wird, kann ab sofort in unserer Freeware Library kostenlos für Windows, Linux und Mac OS X heruntergeladen werden.


Openoffice 3.4 kommt mit einigen Neuerungen und Verbesserungen. Dazu gehören unter anderem ein verbesserter Support für ODF, grössere Unterstützung für Pivot-Tabellen in Calc, erweiterte Grafiken sowie Verbesserungen bezügliche Performance und Qualität. Eine komplette Liste aller neuen Funktionen und Änderungen gibt es in den Release Notes. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER