Google setzt erneut den Rotstift an

Google setzt erneut den Rotstift an

23. April 2012 - Google stellt oder wird in den nächsten Tagen mehrere Dienste einstellen. Dazu gehören unter anderen Onepass, Google Sync für Blackberry, Picasa für Linux und Google Related.
(Quelle: Google)
Frühlingsputz bei Google: Der Suchmaschinenriese hat in seinem Blog die Einstellung zahlreicher Dienste und Lösungen angekündigt. Betroffen davon ist Onepass, eine Bezahlplattform für Verlage, die per sofort geschlossen wird. Per 1. Juni wird zudem der Support für Google Sync für Blackberry beendet und die App nicht mehr zum Download angeboten. Nutzern des Programmes empfiehlt man den Wechsel auf den Blackberry Internet Service (BIS) oder den Google Apps Connector für Blackberry Enterprise Server.


Nicht mehr weitergeführt wird auch die mobile Web App von Google Talk. Sie muss der nativen App weichen. Weiter setzt Google bei Picasa den Rotstift an und lässt den Picasa Web Albums Uploader für Mac, das Picasa Web Albums Plugin für iPhoto und Picasa für Linux verschwinden beziehungsweise stellt den Support dafür ein. Ebenfalls verschwinden (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER