UPC Cablecom wird zu Joiz verdonnert

UPC Cablecom wird zu Joiz verdonnert

27. März 2012 - Das Bundesgericht hat entschieden, dass UPC Cablecom den multimedialen Jugendsender Joiz in seinem analogen Netz ausstrahlen muss.
(Quelle: www.joiz.ch)
Grosser Erfolg für den Multimedia-Jugendsender Joiz, Gewinner des letztjährigen Swiss ICT Award: Das Bundesgericht hat entschieden, dass UPC Cablecom Joiz über sein analoges TV-Netz ausstrahlen muss.

Das Bakom hatte bereits 2010 entschieden, dass UPC Cablecom den Schweizer Sender via analoges Netz verbreiten muss, da Joiz eine kulturelle Bedeutung habe. Der Carrier hatte daraufhin Beschwerde beim Bundesgericht eingelegt mit der Begründung, die Kapazitäten des Netzes seien beschränkt. Diese Beschwerde wurde nun abgelehnt. Das Urteil könnte zur Folge haben, dass weitere Sender den sogenannten Must-Carry-Status einfordern und sich ihre Ausstrahlung via analoges Netz erzwingen könnten. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER