Orange stellt Citydisc ein

Orange stellt Citydisc ein

9. März 2012 - Orange will in diesem Jahr zwölf neue Orange Center eröffnen. Zudem stellt der Telekom-Anbieter den Verkauf von CDs, DVDs und Games in seinen Citydisc-Filialen ein.
Orange stellt Citydisc ein
(Quelle: Orange)
Orange baut sein Filialnetz von aktuell 79 Orange Center aus und plant für dieses Jahr die Eröffnung von zwölf weiteren Zentren, wie der Telekom-Anbieter mitteilt. Des weiteren meldet Orange, dass der Verkauf von CDs, DVDs und Games in den Citydisc-Filialen per 1. April 2012 eingestellt wird. Die Standorte sollen allerdings erhalten bleiben, als Orange Center weitergeführt werden und auf Telekom-Dienste und -Produkte fokussieren. Die Hälfte von der Einstellung des CD-Verkaufs betroffenen Mitarbeiter wird Orange weiter an ihren bisherigen Standorten beschäftigen, für den Rest prüfe man einen Wechsel in einen der zwölf neuen oder in einem bestehenden Orange Center. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER