Sunrise partnert mit Talktalk im ULL-Bereich

Sunrise partnert mit Talktalk im ULL-Bereich

1. Februar 2012 - Seit Mittwoch bietet das Zuger Unternehmen Talktalk als erster Virtual Network Provider seinen Kunden ein ULL-Produkt an. Es basiert auf dem Sunrise Produkt Click & Call 5000+, das entbündelte Festnetztelefonie und Breitband-Internet umfasst.
Sunrise partnert mit Talktalk im ULL-Bereich
(Quelle: Sunrise)
Sunrise und Talktalk weiten ihre Zusammenarbeit aus: Seit Mittwoch bietet das Zuger Unternehmen Talktalk seinen Kunden ein ULL-Produkt namens Talktalk 2.0 an. Es basiert auf dem Sunrise Produkt Click & Call 5000+, das entbündelte Festnetztelefonie und Breitband-Internet umfasst. Sunrise tritt damit erstmals als Wiederverkäuferin im Anschlussnetzwerk, der sogenannten Letzten Meile, auf.

Die Kooperation zwischen Sunrise und Talktalk besteht bereits seit 2003. Für die Talktalk-Produkte war bisher jedoch stets ein Swisscom-Anschluss notwendig, was zusätzliche Kosten verursachte. So erhielten die Festnetzkunden von Talktalk jeweils zwei Rechnungen: Eine Swisscom-Rechnung für den Anschluss und eine Rechnung von Talktalk für die Gespräche. Mit dem neuen Produkte Talktalk 2.0 soll sich das ändern. Die Kunden erhalten ab sofort einen DSL Internet- und Telefonanschluss für 59 Franken im Monat. "Für Sunrise ist der erstmalige Weiterverkauf der ULL-Services an einen Wholesale-Partner ein wichtiger Meilenstein", erklärt Hansjörg Denzler, Leiter Wholesale bei Sunrise. "Wir freuen uns, dass wir die langjährige Kooperation mit Talktalk ausweiten konnten und unserem Partner nun auch die entbündelten Internet- und Festnetzdienste von Sunrise anbieten können", meint er weiter.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER