Windows Intune im Test

Windows Intune im Test

8. Dezember 2011 - Funktioniert das PC-Management aus der Redmonder Wolke? "Swiss IT Magazine" hat die aktuelle Version der Cloud-Lösung Windows Intune von Microsoft unter die Lupe genommen.
(Quelle: Microsoft)
Im Oktober hat Microsoft einen neuen Release seiner im April 2010 lancierten Cloud-basierten PC-Management-Lösung für KMU Windows Intune veröffentlicht (Swiss IT Magazine berichtete). Administratoren können mit Intune nun auch Software und Patches von Drittanbietern auf Rechnern installieren und brauchen dazu weder eine Server-Infrastruktur noch physischen Zugriff auf den Rechner. Damit deckt das Programm heute alle wesentlichen Basisfunktionen des Client Lifecycle Managements (CLM) ab. Doch was taugt Windows Intune in der Praxis und kann es die Cloud-Lösung mit grossen On-Premise-Lösungen wie dem System Center Configuration Manager aufnehmen?

"Swiss IT Magazine" hat den aktuellen Release von Windows Intune getestet und genau unter die Lupe genommen. Positiv aufgefallen ist dabei vor allem die einfache und schnelle Einsetzbarkeit der Lösung, insbesondere in KMU. Ausserdem kann Intune mit einer anschaulichen Bedienung und übersichtlichen Richtlinien für die Endpoint Protection aufwarten. Potential gibt es hingegen bei der Unterstützung von Software von Drittherstellern, bei den Überwachungs- und Reporting-Funktionen und beim Management von Gruppenrichtlinien, das man aktuell noch vergebens sucht.

Den kompletten, dreiseitigen Test von Windows Intune finden Sie in der aktuellen Printausgabe Nr. 12 des "Swiss IT Magazine". Sie haben noch kein Abonnement? Hier klicken! Ausserdem kann der Artikel natürlich auch online gelesen werden. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER