Microsoft bringt vier Sicherheits-Updates

Microsoft bringt vier Sicherheits-Updates

4. November 2011 - Anlässlich seines November-Patchdays will Microsoft vier Updates veröffentlichen. Über die Anzahl Schwachstellen, die damit behoben werden sollen, schweigen sich die Redmonder indes aus.
Vier Updates für Windows werden im Rahmen des November-Patch-Tages von Microsoft veröffentlicht, wie der Software-Gigant mitteilt. Wie viele Sicherheitslücken damit behoben werden sollen, verraten die Redmonder derweil nicht.

Ein Patch stopft ein als kritisch eingestuftes Leck, das von Angreifern dazu ausgenützt werden kann, Schadcode in ein System einzuschleusen und auszuführen. Zwei weitere Updates kümmern sich um Sicherheitslücken, die zur Remote-Code-Ausführung und zur Ausweitung der Nutzerrechte missbraucht werden können. Die zwei Bulletins werden von Microsoft mit der Wichtigkeit hoch bezeichnet, ein weiteres erhält das Prädikat mittel und kümmert sich um eine Schwachstelle, die Denial-of-Services-Angriffe ermöglicht.
(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER