Firefox bereitet Mozilla Probleme
Quelle: Mozilla

Firefox bereitet Mozilla Probleme

Mozilla hat den Update-Prozess auf die vor wenigen Tagen vorgestellte Version 7 von Firefox vorübergehend gestoppt. Schuld war ein Problem mit den Add-ons, das nun aber behoben sein soll.
30. September 2011

     

Die Erweiterungen für den vor wenigen Tagen lancierten Firefox 7 haben Mozilla Probleme bereitet. Deshalb hat das Unternehmen den Update-Prozess auf die neueste Ausgabe des Browsers vorübergehend gestoppt, wie aus einem Blogeintrag hervorgeht. Die User haben demnach vorerst keine automatische Aufforderung mehr erhalten, auf Firefox 7 zu aktualisieren. Mittlerweile hat die Browser-Schmiede allerdings eine Lösung für das Problem gefunden und fordert die Anwender auf, auf die neueste Firefox-Version zu aktualisieren.

Der Bug bestand darin, dass beim Update auf Firefox 7 einige oder gar alle Erweiterungen verschwunden seien und dies sowohl in der Mobile- als auch in der Desktop-Ausgabe des Browsers.


(abr)


Weitere Artikel zum Thema

Firefox bald ohne Java-Unterstützung?

29. September 2011 - Eine neue Sicherheitslücke in Java lässt die Firefox-Entwickler darüber nachdenken, ob man die Ausführung von Oracles Framework künftig blockieren soll. Der Schritt hätte gravierende Konsequenzen.

Thunderbird 7 ist da

29. September 2011 - Nach Firefox 7 ist nun auch Thunderbird 7 erschienen. Der Mail-Client soll mit einem verbesserten User Interface kommen, zudem wurden Fehler behoben.

Firefox 7 ist da

27. September 2011 - Die Mozilla Foundation hat die Version 7 von Firefox veröffentlicht. Der neue Release soll in erster Linie weniger Arbeitsspeicher verbrauchen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER