Zattoo, Blick und Local.ch für Windows Phone 7

Zattoo, Blick und Local.ch für Windows Phone 7

17. Februar 2011 - Microsoft möchte sich mit Windows Phone 7 unter den Top-3 im Schweizer Smartphone-Markt etablieren. Hochwertige, lokale Apps sind laut CEO Steve Ballmer wichtig für den Erfolg. Die drei Schweizer Unternehmen Zattoo, Blick und Local.ch hatten gestern Gelegenheit, Ballmer ihre Apps, die demnächst erscheinen werden, zu zeigen.
Rund 150 Schweizer Applikationen findet man derzeit in Microsofts Marketplace für Windows Phone 7. Laut Daniel Moschin, General Manager Consumer & Online von Microsoft Schweiz, werden demnächst bestimmt noch viele weitere folgen, sollen sich doch total 2000 Schweizer Entwickler registriert und das Software Development Kit (SDK) für Windows Phone 7 heruntergeladen haben. Ihre Apps sollen, zusammen mit den zahlreichen angekündigten Neuerungen, dabei helfen, Microsoft unter den Top-3 im Schweizer Smartphone-Markt zu etablieren.

Drei Schweizer Unternehmen hatten Gelegenheit ihre Windows-Phone-7-Applikationen, die demnächst auf den Markt kommen werden, gestern den Medien und Microsoft-CEO Steve Ballmer höchstpersönlich zu präsentieren. Der US-Amerikaner mit Schweizer Wurzeln war gestern bekanntlich in der Schweiz zu Besuch (Swiss IT Magazine berichtete). Ballmer betonte, dass hochwertige lokale Apps enorm wichtig für eine erfolgreiche Smartphone-Plattform seien. Und die drei präsentierten Applikationen von Zattoo, Local.ch und Blick können sich tatsächlich sehen lassen.

Ab Ende März kann man auch auf Windows Phone 7 Smartphones mit Zattoo live und unterwegs fernsehen. Damit verfolgt das Unternehmen seine Vision "Internet TV is everywhere" also auch im mobilen Bereich. Zudem kündigte das Unternehmen eine Lösung für den "Big Screen", also Fernseher an, die noch in der ersten Jahreshälfte 2011 erscheinen soll.

Local.ch hat seine von anderen Smartphone-Plattformen her bekannte App komplett überarbeitet und speziell auf die Möglichkeiten von Windows Phone 7 zugeschnitten, vor allem bezüglich Bedienung. In zwei bis drei Wochen soll die App in den Marketplace für Windows Phone 7 kommen.

Last but not least setzt auch Blick auf Windows Phone 7. Die App, die die technischen Möglichkeiten des Betriebssystems vollumfänglich ausnutzt und auch optisch stark daran angepasst wurde, soll demnächst für 4 Franken im Marketplace erhältlich sein.

Diese Schweizer Apps für Windows Phone 7 sollte man sich laut Microsoft ausserdem nicht entgehen lassen: Immostreet, Meteocheck.ch, Meteo, Pistenbericht Schweiz, PocketETH, SBB Mobile, Schweiz Tourismus, Deep Zoom Zermatt, Search.ch, Swiss International Airlines, Swiss News, Swisscom TVair, SwissSMS und Swiss TXT (SF, TSR, RSI). (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER