Pioneer entwickelt 500 GB grosse Blu-ray-Discs

Pioneer entwickelt 500 GB grosse Blu-ray-Discs

8. August 2008 - In zwei bis vier Jahren sollen Blu-ray-Discs zehnmal mehr Speicherplatz bieten.
Pioneer entwickelt 500 GB grosse Blu-ray-Discs
(Quelle: SITM)
Aktuelle Blu-ray-Discs haben eine Speicher-kapazität von bis zu 54 GB, auf 2 Layern. Glaubt man den Entwicklern von Pioneer sollen auch Discs mit 20 Layern à 25 GB oder anders gesagt Platz für ganze 500 GB an Daten machbar sein, also zehnmal mehr als bei aktuellen Discs (Bild). Das teilte man vor kurzem an einer Branchenveranstaltung mit und zeigte auch gleich die dazugehörigen Spezifikationen.



Laut Pioneer wird man Medien mit so vielen Layern und deutlich erhöhten Kapazitäten, in Zusammenarbeit mit der Blu-ray Disc Association (BDA), bereits irgendwann zwischen 2010 und 2012 veröffentlichen können. Diese Discs sollen dann auch auf aktuellen Blu-ray-Geräten abgespielt werden können. Bis dahin gilt es allerdings, die Technik, mit der eine solch hohe Speicherdichte erreicht werden kann, von Problemen wie beispielsweise Überlagerungen oder von Schwierigkeiten beim Auslesen der Informationen zu befreien. Man ist aber optimistisch und habe dafür eine neue Technologie in der Hinterhand, so Pioneer. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER