Intel stellt Dual-Core-Atom-Netbooks vor

Intel stellt Dual-Core-Atom-Netbooks vor

24. August 2010 - Ab sofort seien ein Dutzend Netboks mit dem neuen Dual-Core-Atom N550 erhältlich, meldet der Chipriese.

Intel lässt verlauten, dass ab sofort ein Dutzend neue Netbooks auf Basis des Dual-Core-Atom N550 erhältlich sind. Die Geräte stammen von Acer, Asus, Fujitsu, Lenovo, MSI, Toshiba und anderen Herstellern. Laut Intel ermöglicht die neue Netbook-Generation "neue Anwendungsgebiete wie Spiele und Adobe-Flash-Technologie, um Webseiten mit multimedialen Inhalten wie Youtube und Hulu in vollem Umfang darstellen zu können." Mit anderen Worten: Der zweikernige Atom bietet endlich genug Pfupf für das moderne Surferlebnis. Der Chipriese weist weiter darauf hin, dass bisher über 70 Millionen Atom-Prozessoren für Netbooks verkauft worden seien, was einen offensichtlich grossen Bedarf für diese Geräte in der ganzen Welt zeige. Der Atom N550 ist in der gleichen kompakten Baugrösse wie der N45o mit einem 1,66-GHz-Kern gehalten, bietet aber zwei Prozessorkerne, die mit maximal 1,5 GHz getaktet sind.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER