UMTS kommt doch

UMTS kommt doch

19. Mai 2003 - An einem Medienseminar stellte Swisscom am Freitag den UMTS-Fahrplan vor.
Noch in diesem Jahr wird Swisscom mit der dritten Mobilfunkgeneration UMTS starten. Dies gab der Telekomriese am Freitag an einem Medienseminar bekannt. Rund 450 Antennen wurden zu Testzwecken bereits in Betrieb genommen. Somit erfüllt Swisscom bereits jetzt die Lizenzauflage, die vorsieht, dass bis Ende nächsten Jahres 50 Prozent der Bevölkerung an ihrem Wohnsitz UMTS nutzen kann.
In der Einführungsphase zielt Swisscom hauptsächlich auf Unternehmensanwender. In den ersten sechs Monaten werden rund 10'000 Kunden angestrebt, die über das UMTS-Netz des Blauen Riesen telefonieren. Nächstes Jahr wird dann das breite Publikum anvisiert. Der Zeitpunkt wird von der Verfügbarkeit entsprechender Handys abhängig gemacht.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER