AMD: Vier-Kerne-CPU kommt 2007

AMD: Vier-Kerne-CPU kommt 2007

13. Juni 2005 - AMD hat verlauten lassen, dass man 2007 Chips mit vier Opteron-Kernen lancieren will.
Im Rahmen eines Analysten-Treffens hat AMD Einblick in seine Roadmap gegeben. Unter anderem wurde erstmalig verkündet, dass man fürs Jahr 2007 Chips mit vier Opteron-Kernen anpeilt. Dazu seien aber noch einige Anstrengungen nötig, vor allem im Bereich Power-Management. Ausserdem will man die Bereiche HyperTransport, Sicherheit und das Einbinden von Co-Prozessoren verbessern. Im Notebook-Bereich wird man weiter am Stromverbrauch schrauben, bis 2007 sollen Chips mit einer Leistungsaufnahme von unter 10 Watt bereitstehen. Zudem will man die gesamte Palette 64-Bit-fähig machen, auch die Billig-CPU Sempron. Für Desktops soll schon bald der Athlon 64 X2 bereitstehen. Im Server-Umfeld zu guter Letzt soll im nächsten Jahr die Virtualisierungs-Lösung Pacifica sowie die Sicherheitserweiterung Presido kommen. Ausserdem will man nächstes Jahr DDR2 und ab 2007 DDR3 unterstützen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER