Oracle-Patch-Tag stopft 89 Lücken

Oracle-Patch-Tag stopft 89 Lücken

13. April 2005 - Auch Oracle gibt Patches in regelmässigen Abständen heraus – diesmal sind es 89 Lücken, die gestopft werden.
Wie Microsoft jeden Monat gibt auch Oracle in regelmässigen Abständen Patches für seine Produkte heraus. Die letzte Patch-Runde gab es Anfang Januar, jetzt werden wiederum Lecks geflickt – 89 an der Zahl. Von den Lücken befinden sich 24 im Database Server, 34 in der Collaboration Suite, 18 im Collaboration Server, fünf in der E-Business-Site und einer im Enterprise Manager Grid Control. Weitere sieben Lecks finden sich in Peoplesoft-Lösungen. Weitere Informationen über das Patch-Sammelwerk finden sich in diesem PDF. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER