Handy- und Internetkurse für Ungeübte

Swisscom und Seco wollen neue Kommunikationsmittel der technisch weniger versierten Bevölkerung nahe bringen.
3. Juni 2005

     

In Zusammenarbeit mit dem Staatssekretariat für Wirtschaft Seco hat die Swisscom die Schulungs-Initiative Help Point ins Leben gerufen. Das Angebot von Help Point umfasst derzeit Kurse zu Handy und Internet für Benutzer, die im Umgang mit den neuen Kommunikationsmitteln weniger geübt sind. Weitere Angebote sollen folgen. Die Kurse finden an vier fixen Standorten in Basel, Bern, Lausanne und Zürich statt. Hinzu kommen vier Busse, die in diesem Jahr 41 Ortschaften in der Schweiz bedienen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER